Große Cups - Bademode für besten Halt

Bikinis, Tankinis und Badeanzüge für große Cupgrößen
Optimale Passform und bester Halt ist das A und O bei Bademode in großen Cupgrößen. Der Special Big Cup Support von Anita garantiert sowohl höchste Funktionalität, als auch angenehmen Tragekomfort.
Entdecken Sie unsere Bademode für eine große Oberweite von Rosa Faia bis in Cup I.

Einige Modelle besitzen zudem den Special Big Cup Support. Was das ist?

  • Angenehmer und fester Tragekomfort durch eine spezielle Fütterung im Cup und im Rücken
  • Breiterer Verschluss und Träger
  • Sicherer Halt durch flexible Stäbchen an den Seiten
  • Formender Bügel, der je nach Größe stabiler wird


Tipps & Tricks zur Bademode für die große Oberweite
Wie auch beim Kauf von Wäsche und Dessous ist es wichtig, dass Ihr Badeanzug, Bikini oder Tankini optimal sitzt. Ihre neue Bademode sollten Sie nicht zu knapp kaufen: Einschneidende Träger oder Bänder sind nicht nur ungesund, sie lassen die Haut unter dem Stoff auch unschön hervorquellen. Eine zu große Badebekleidung ist ebenso unvorteilhaft, da sie am Körper herunterhängt oder am Cup absteht.

Kaschieren und Betonen einer großen Oberweite
Falls Sie Ihren großen Busen gerne zeigen, greifen Sie ruhig zu auffälligen Farben und Mustern. Raffungen und Rüschen lenken zusätzlich den Blick aufs Dekolleté.
Kaschieren lässt sich die Oberweite ganz einfach mit einem höher geschnittenen Dekolleté und einfarbigen Unis, dabei ist der schlank machende Klassiker die Farbe schwarz. Unser Extra-Tipp: Accessoires wie Tücher oder Tuniken sind tolle Accessoires um große Cups zu kaschieren.

Mix & Match
Sie haben einen großen Busen, aber eine insgesamt eher schmale Figur? Wir bieten die Lösung: Mix & Match. Im Mix & Match Programm von Rosa Faia haben Sie vielfältige Kombinationsmöglichkeiten und können einen Bikini mit großem Körbchen auch zu einer kleinen Hosengröße tragen. Zusätzlich sind nicht nur Farben und Muster, sondern auch verschiedene Schnitte variierbar.

Die Pflege Ihrer Bademode
Chlor, Schweiß, Sand und Sonnencreme beschädigen die Elasthan-Fasern, wobei der Bikini oder Schwimmanzug an Form verliert. Wir empfehlen Ihre Bademode nach jedem Tragen mit der Hand und einem Feinwaschmittelpulver zu reinigen. Vor dem Waschen in der Waschmaschine sollten die Infos auf der Etikette genauestens durchgelesen werden. Im Allgemeinen empfehlen wir die Bademode in ein Wäschenetz zu geben und ohne Weichspüler bei 30°C im Feinwaschgang zu waschen. Trockne deine Bademode an der Luft und nicht im Trockner, vermeide dabei auch direkte Sonneneinstrahlung und das Trocknen auf dem Heizkörper.

Quelle: www.anita.com